Skip to main content

Kitchenaid Wassersprudler Kitchenaid Sodastream 5KSS1121CA/1 Artisan Liebesapfel, rot

217,00 € 286,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Juni 2019 05:48

Kitchenaid Sodastream

 

Der Kitchenaid Sodastream wirkt im Liebesapfelrot noch beeindruckender als der Toaster und der Wasserkocher. Ein wirklich schönes Gerät! Überraschend ist nur die Größe, denn das Gerät benötigt viel Platz und ist sehr hoch. Die Handhabung gefällt mir sehr gut, denn im Vergleich zu anderen Sodastreams muss hier die Flasche nicht eingeschraubt werden, sondern nur einrasten. Der Hebel ist sehr leichtgängig. Das Manometer ist auch sehr hilfreich, da man so immer die gleiche Menge produzieren kann und sich nicht auf seine Gefühl verlassen muss.

Kein Wasserleck mehr wie bei den einfacheren Kunststoffgeräten, wenn Sie mehr Kohlensäure in die Flaschen pumpen. Ich mag auch die große CO2-Flasche sehr, denn der Flaschenwechsel ist der einzige Nachteil dieser Geräte. Bei der größeren Flasche nimmt die Anzahl der Wechselungen entsprechend ab. Das Design ist einfach großartig. Natürlich kostet es viel, aber Sie haben auch ein stabiles Gerät in der Küche. Vorteile des Gerätes sind die Ausführung in Metall und hochwertige Oberflächen in schimmerndem Metalliclack, der extrem stabile Zustand und die einfache Aufstellung und Bedienung.

Um sicherzustellen, dass der Kitchenaid Sodastream nicht nur stabil und rötlich schimmert, sondern seinen wahren Zweck erfüllt, sind einige einfache Schritte erforderlich. Zunächst gilt es die rückseitige Abdeckplatte zu entfernen. Hinter dem befindet sich ein Batteriefach (die benötigten Batterien sind im Lieferumfang inbegriffen) sowie Platz für den ebenfalls mitgelieferten Metallzylinder mit Kohlensäure. Um das Batteriefach zu öffnen und zu schließen, ist ein kleiner Schraubendreher erforderlich, zur Installation des Zylinders hingegen ist kein Werkzeug erforderlich.

Das gesamte Verfahren ist sehr einfach und dauert nur ein oder zwei Minuten. Nach Angaben des Herstellers reicht der Inhalt der Flasche aus, um etwa 60 Liter Wasser zu sprudeln. Erst dann ist ein Wechsel erforderlich, in dessen Verlauf die entleerte Flasche, die Eigentum des Herstellers ist, geliefert wird zu einem autorisierten Händler. Sobald diese vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen sind, kann es blubbern. Dazu wird die ebenfalls mitgelieferte Kunststoffflasche in die Halterung des Kitchenaid Sodastream eingeführt und nach hinten geschoben, alles scheint wirklich von selbst zu gehen und ist sehr einfach. Der angenehmste Schritt in der gesamten Prozedur ist sicherlich dieser:

Kurz auf den stabil wirkenden Hebel gezogen, geht eine Dosis Kohlensäure mit hörbarem Rauschen in das Wasser – während sich der Zeiger im Sichtfenster des Displays bewegt und Auskunft über den Sättigungsgrad gibt. Bei jedem erneuten Drücken des Hebels zischt mehr Kohlendioxid ins Wasser. Genug ? Drücken Sie dann den Hebel wieder in die Ausgangsposition und ziehen Sie die Flasche mit dem Spritzwasser nach vorne und entfernen Sie sie.

Q&A zum Kitchenaid Sodastream:

 

Frage: Wie hoch ist das Gerät?

Antwort: Zirka 44 cm

 

Frage: Passen die Gasflaschen vom Sodastreamer hinein oder braucht man da andere und kann man auch die Plastikflaschen vom sodastreamer nehmen?

Antwort: Die von Soda Stream passen.

 

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Sodastream und einem Trinkwassersprudler?

Antwort: Gar keiner. Das Kitchenaid Gerät arbeitet mit Sodasteam Kohlensäurezylindern und Flaschen. Allerdings werden die Flaschen geklemmt und nicht geschraubt.

 

Frage: Wieviel wiegt es ?

Antwort: Es sind 7,7kg und dann kommen noch die eingesetzten Gasflaschen hinzu.

 

Frage: Funktioniert das gerät auch mit Glasflaschen?

Antwort: Nein

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


217,00 € 286,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Juni 2019 05:48

217,00 € 286,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Juni 2019 05:48